halvar.at bcom Python Tools Plone Zope Visual Basic Programmierung SW3 PC Computer Netzwerk Linux Windows Shop

Skip to content

Gerolds Homepage

Sections
Personal tools
You are here: Home Zope/Plone Anleitungen Zope Plone UTF-8
Document Actions

Zope und Plone mit UTF-8 oder ISO-8859-15

Umlaute im Zope Management Interface und in Plone korrekt anzeigen

UTF-8 als Standard:

(Zope 2.6.4; Plone 1.0.5;)

Der Zeichensatz von Plone ist standardmäßig auf "utf-8" gesetzt. Wenn man Plone-Inhalte im ZMI verändert, dann bemerkt man, dass die Umlaute im ZMI nicht korrekt dargestellt werden. Das liegt oft daran, dass das ZMI mit einem anderen Zeichensatz als Plone arbeitet.

Das kann man relativ leicht ändern. Man muss nur den Zeichensatz des ZMI auf den von Plone umstellen. Dazu klicken Sie im ZMI auf den "Root Folder", gehen auf die Karteikarte "Properties" und erstellen eine neue Property (Eigenschaft).

management_page_charset = utf-8 (string)

Achten Sie darauf, dass "utf-8" klein geschrieben werden muss.


 

ISO-8859-15 als Standard:

(Zope 2.6.4 bis 2.7.2; Plone 1.0.5 bis 2.0.4;)

In letzter Zeit habe ich gemerkt, dass noch einige Zope-Produkte nicht mit Unicode/UTF-8 klar kommen. Deshalb ist mein Vorschlag, den Standard-Zeichensatz von UTF-8 auf ISO-8859-15 zu stellen.

Das kann man relativ leicht ändern. Man muss nur den Zeichensatz des ZMI und den von Plone umstellt. Dazu klicken Sie im ZMI auf den "Root Folder", gehen auf die Karteikarte "Properties" und erstellen eine neue Property (Eigenschaft).

management_page_charset = iso-8859-15 (string)

Achten Sie darauf, dass "iso-8859-15" klein geschrieben werden muss.

Im Plone muss ebenfalls der Zeichensatz auf iso-8859-15 umgestellt werden. Diese Einstellung finden Sie im ZMI in den portal_properties/site_properties. Stellen Sie hier die bereits vorhandene Einstellung default_charset von utf-8 auf iso-8859-15 um.

Machen Sie einen Test, ob es funktioniert: Erstellen Sie mit Plone ein Dokument mit ein paar Umlauten und sehen Sie sich danach den Text im ZMI an. Es darf keinen Unterschied geben.

 

(Gerold Penz; http://halvar.at)

 

 

Powered by Plone   Powered by Bcom   Powered by Gentoo-Linux

Diese Seite erfüllt evt. :-) folgende Standards: